Forum zur Zukunft des Religionsunterrichts

Fachtag 30 Jahre Religionsunterricht in Sachsen-Anhalt

Warum gibt es mich auf der Welt? — Warum gibt es den Religionsunterricht bei uns?

Ich frage …

Die Schü­lerin

Ich hoffe …

Die Eltern

Ich denke …

Die Ref­er­en­darin

Ich erforsche …

Der Stu­dent

Ich glaube …

Die Lehrkraft

Der Fach­tag “30 Jahre Reli­gion­sun­ter­richt in Sach­sen-Anhalt” wird von der Mar­tin-Luther-Uni­ver­sität vor­bere­it­et und ver­ant­wortet.
In diesem Rah­men bieten die Aus­bil­dungssem­inare für Evan­ge­lis­che und Katholis­che Reli­gion an allen Schu­larten in Koop­er­a­tion mit dem Päd­a­gogisch-The­ol­o­gis­chen Insti­tut der EKM und der ELKA ein Forum zur Wahrnehmung des Reli­gion­sun­ter­richts aus unter­schiedlichen Per­spek­tiv­en an.

Schüler*In trifft Referendar*in
Lehrkraft trifft Student*in
Vater trifft Fortbildner*in
Ausbilder*in trifft kirch­liche Mitarbeiter*in
Mut­ter trifft Schüler*in

Gemein­sam wollen wir im Forum einen Blick in den Rück­spiegel unser­er erlebten Prax­is wer­fen, unsere derzeit­i­gen Beobach­tun­gen miteinan­der teilen und Ideen für die Zukun­ft der religiösen Bil­dung in Sach­sen-Anhalt entwickeln.

Warum gibt es mich auf der Welt? — Darum gibt es des Religionsunterricht bei uns!

Das Forum find­et in hybrid­er Form statt.
Die Teil­nahme ist in präsen­tis­ch­er Form am 8. April 2022 von 13:15 — 14:45 Uhr möglich.
Zeit­gle­ich ist die Teil­nahme über den Zoom-Link auch online möglich.

In mod­erierten Kle­in­grup­pen wer­den wir aufmerk­sam zuhören, Gedanken fes­thal­ten und Ideen schriftlich sich­ern.
Dafür wird zeit­nah ein kol­lab­o­ra­tives Tool zur Ver­fü­gung stehen.