KurzUndGut — Im Anfang war das Staunen

Mit dem linken Fuß aufge­s­tanden, Schuhe aus und innehal­ten und die Vielfalt unter den Kol­legin­nen und Kol­le­gen mitbekommen.

Die Schul­beauf­tragten der EKM und die Dozentin­nen und Dozen­ten des PTI laden Sie her­zlich zu einem über­re­gionalen Aus­tausch ein. Ein­ge­laden sind alle, die miteinan­der in den Aus­tausch treten und ihre dig­i­tal­en und fach­di­dak­tis­chen Kom­pe­ten­zen pro­fil­ieren wollen.

Im Fokus der Ver­anstal­tung ste­ht das schöp­fungs­the­ol­o­gis­che Nach­denken über den Men­schen und seine Beziehun­gen zur Umwelt. Aus­punk­t­punkt dieses gemein­samen Nach­denkens soll das intrin­sisch motivierte Staunen unser­er Schü­lerin­nen und Schüler  sein und die Frage, ob und wie ein “Zum Staunen kom­men” päd­a­gogisch unter­stützt wer­den kann.
Erfahrung­sori­en­tierte Zugänge für alle Schul­stufen flankieren die Suche nach dem Staunen.

Eine Teil­nahme ist nur nach vorheriger Anmel­dung möglich.

Bitte melden Sie sich per Mail über das Büro des PTI an: astrid.ebert@ekmd.de

Die Zugangs­dat­en gehen Ihnen nach erfol­gter Anmel­dung im PTI zu.

16:00 — 16:15 Uhr: Meet and Greet

Die virtuelle Vorstel­lungsrunde zum Guck­en, Schauen und Kennenlernen.

16:15 — 16:40 Uhr: Kollegialer Austausch

Zuhören, Nach­fra­gen, Empathie in kleinen Gruppen ->

https://pad.rpi-virtuell.de/p/staunen

Das ist in mein­er Schule los …
Vor diesem Prob­lem ste­he ich bzw. deshalb habe ich mich angemeldet …

16:40 — 17:20 Uhr: Fachliche Impulse und Austausch in Kleingruppen

Dieser Teil wid­met sich dem schöp­fungs­the­ol­o­gis­chen Nach­denken unter der Per­spek­tive des “Staunens”. Das Staunen ist wie eine Momen­tauf­nahme der Um-Welt. In ein­er “staunen­den Sich­tung” wird diese zur Mit-Welt. Darüber hin­aus ist zu bedenken, wie dem Staunen in unser­er päd­a­gogis­chen Prax­is Platz eingeräumt wer­den kann.

Eigene Erfahrun­gen und Reflex­io­nen wer­den im gemein­samen Doku­ment fest­ge­hal­ten -> https://pad.rpi-virtuell.de/p/staunen

17:20 — 17:30 Uhr: Kurze Pause

17:30 — 18:15 Uhr: Vertiefende Workshopangebote

  • Gruppe 1

    Eine Filmw­erk­statt zum Lieblingsti­er für GS und Sek I

  • Gruppe 2

    Staunen in Gottes Schöp­fung — Didak­tis­che Über­legun­gen für die Sek I

  • Gruppe 3

    Weisheitliche Zugänge zur Schöp­fung erschließen (Abitur­rel­e­vanz) für Sek II

  • Gruppe 4

    “Ich hab dich zum Fressen gern” — Tierethis­che Lernarrange­ments für Sek I/II

  • Gruppe 5

    Ist der Men­sch Herrsch­er über die Natur oder wer­den wir von der Natur beherrscht? Ein Lernarrange­ment für die Sek II 

In sep­a­rat­en Break­out-Räu­men wer­den teil­nehmeror­i­en­tierte Szenar­ien entwick­elt. Ein Online-Ord­ner nimmt die Ergeb­nisse der Grup­pen­phase auf.

18:15 — 18:40 Uhr: Präsentation der Ergebnisse und konstruktives Nachfragen

18:40 — 18:50 Uhr: Blitzlicht -> Was ich unbedingt loswerden will …

Bitte nur einen Gedanken, eine Über­legung. Für alles anderes gibt es den Feed­back­bo­gen am Ende der Seite.

Hin­weis: Die Teil­nah­mebescheini­gung kann nur zugestellt wer­den, wenn der Feed­back­bo­gen an das PTI ver­sandt wurde.

18:50 — 18:55 Uhr: Spiritueller Impuls

Ein Text, ein Bild, ein Gedanke …

19:00 Uhr: Schriftliches Feedback und auf ein frohes Wiedersehen am 17.02.2021