Wir glauben daran. Alles kommt von unserem Herrn.

Auf dem Weg zu einem angemessenen Koranverständnis

Eine Koran­lek­türe ist nicht ganz ein­fach. Um den Islam und das mus­lim­is­che Leben angemessen zu ver­ste­hen, ist eine Begeg­nung mit der Mitte dieser Reli­gion notwendig. Da ste­ht die Frage nach den his­torischen Entste­hung­sprozessen neben dem Gedanken der Offen­barung.
Es ist zu über­legen, worin Gemein­samkeit­en und Unter­schiede zwis­chen Bibel und Koran zu find­en sind. Da geht es auch um die Vielfalt der Ausle­gung bei­der Büch­er. Die Ver­anstal­tung ver­ste­ht sich als eine Spuren­suche für Lehrkräfte.

Freitag, 01.10.2021

16:00 — 16:30 Uhr: Meet and Greet

Eine Vorstel­lungsrunde zum Guck­en, Warmw­er­den und Ken­nen­ler­nen
Ein Blick auf das Pro­gramm
Gemein­same Absprachen
Hybrides Arbeit­en und virtuelle Gäste

16:30 — 17:15 Uhr: Das habe ich mitgebracht …

  1. Her­aus­fordernde Situationen …
  2. So kom­men Islam und Koran in mein­er bish­eri­gen Unter­richt­sprax­is vor …
  3. Das möchte ich wis­sen und verstehen …
  4. Diese Mate­ri­alien empfehle ich …
  5. Zu diesen Suren habe ich konkrete Fragen …

Wesentliche Ideen, Impulse und fra­gen sich­ern wir in diesem Doku­ment.

In diesen Ord­ner kön­nen Mate­ri­alien, Filme, Bilder, Unter­richt­sen­twürfe und Ideen eingestellt werden.

17:15 — 17:50 Uhr: Austausch im Plenum

Sich­tung der Ergeb­nisse , Schw­er­punkt für das abendliche Gespräch, Anschär­fen der Fra­gen und Impulse

Wesentliche Ideen, Impulse und Fra­gen sich­ern wir in diesem Doku­ment.

18:00 — 19:30 Uhr: Einladung zur Abendandacht und anschließendes Abendessen

19:30 — 21:00 Uhr: Den Koran wahrnehmen

  1. Begrüßung und Vorstel­lung von Bernd Rid­wan Bauknecht, Bonn
  2. Annäherun­gen an den Koran unter mus­lim­is­ch­er Anleitung
    1. Her­meutis­che Zugänge für Lehrkräfte
    2. Schrit­tfol­gen zur erschließung für Schü­lerin­nen und Schüler
  3. Konkret: Das Kopf­tuch und Q 24:31 sowie Q 33:59 unter Vielfaltsaspekten

Samstag, 02.10.2021

09:00 — 10:00 Uhr: Im Interview

  1. Ver­tieftes Nach­fra­gen zur Abendeinheit
  2. konkrete the­ol­o­gis­che, hermeneutis­che und didak­tis­che Aspek­te bei der Ver­wen­dung des Koran im evan­ge­lis­chen Religionsunterricht
  3. All­t­agsprak­tis­che Her­aus­forderun­gen und im Lichte koranis­ch­er Lesarten: Schul­verpfle­gung, Sportun­ter­richt, Klassen­fahrt, Elterngespräche

Wesentliche Ideen, Impulse und fra­gen sich­ern wir in diesem Doku­ment.

10:15 — 12:30 Uhr: Unterricht entwickeln

Mögliche Unter­richtsszenar­ien, in denen der Koran im Unter­richt gehört oder gele­sen wer­den kann:

  1. Wer hört mein Weinen? (Das Gebet) -> Sure und Hadithe
  2. Part­ner­schaft und Liebe — Wie ist das in Dein­er Fam­i­lie? -> Sure und Hadithe
  3. Mit Fre­un­den ein Fest gestal­ten — Gast­fre­und­schaft und Speisen -> Sure und Hadithe (z.B. Sahih Al-Bucharyy)
  4. Frieden mit sich und der Welt — Stille, Einkehr, Dschi­had -> Sure und Hadithe
  5. Die Anderen und ich — Vielfalt und Inter­re­li­giosität -> Sure und Hadithe

Aus­tausch und koop­er­a­tives Arbeit­en in Gruppen

12:30 — 13:30 Uhr: Mittagspause

13:30 — 14:30 Uhr: Präsentation, Expertenfeedback, Sicherungen

14:30 — 15:00 Uhr: Gruppenfeedback und Reisesegen