Kurz&Gut — Sich selbst begrenzen

Mit dem linken Fuß aufge­s­tanden, Schuhe aus und innehal­ten und die Vielfalt unter den Kol­legin­nen und Kol­le­gen mitbekommen.

Die Schul­beauf­tragten der EKM und die Dozentin­nen und Dozen­ten des PTI laden Sie her­zlich zu einem über­re­gionalen Aus­tausch ein. Ein­ge­laden sind alle, die miteinan­der in den Aus­tausch treten und ihre dig­i­tal­en und fach­di­dak­tis­chen Kom­pe­ten­zen pro­fil­ieren wollen.

Im Fokus der Ver­anstal­tung ste­ht das Nach­denken über Zusam­men­hänge zwis­chen guten Absicht­en und ver­fehlten Zie­len.
Die meis­ten Men­schen ver­suchen ihre Beziehun­gen so zu gestal­ten, dass sie gut darin leben kön­nen. Das meint zunächst die sozialen Beziehun­gen im Nah­bere­ich, den famil­iären und schulis­chen Kon­text. Immer deut­lich­er wird aber, dass die Ver­flech­tun­gen zwis­chen den Men­schen tiefer und weit­er greifen und dass im Kern die glob­alen Beziehun­gen zur Men­schheit, zu Umwelt, zum Kli­ma, zu unserem blauen Plan­eten (Juri Gagarin) mitgedacht und mit­ge­fühlt wer­den müssen.

Aus­gangspunkt der gemein­samen Über­legun­gen für den Reli­gion­sun­ter­richt soll eine ein­fühlsame Annäherung an eigene Erfahrun­gen, das Nach­denken über Nach­haltigkeit und christliche Vorstel­lun­gen von einem geglück­ten Leben sein.

Save the Date: 26.05.2021, 16:00 — 19:00 Uhr

Eine Teil­nahme ist nur nach vorheriger Anmel­dung möglich.

Bitte melden Sie sich per Mail über das Büro des PTI an: astrid.ebert@ekmd.de

Die Zugangs­dat­en gehen Ihnen nach erfol­gter Anmel­dung im PTI zu

16:00 — 16:15 Uhr: Meet and Greet

Die virtuelle Vorstel­lungsrunde zum Guck­en, Schauen und Kennenlernen.

16:15 — 16:40 Uhr: Kollegialer Austausch

Zuhören, Nach­fra­gen, Empathie in kleinen Gruppen ->

https://pad.rpi-virtuell.de/p/nachhaltigkeit

Das ist in mein­er Schule los …
Vor diesem Prob­lem ste­he ich bzw. deshalb habe ich mich angemeldet …

16:40 — 17:30 Uhr: Ein Interview mit Bischof Friedrich Kramer und Austausch in Kleingruppen

Die 17 Ziele zur Nach­haltigkeit ver­suchen die notwendi­ge Klarheit einzu­tra­gen. Für den Reli­gion­sun­ter­richt bleibt die Frage: Was sind die essen­tiellen Beiträge unseres Fach­es? Gibt es ein “Mehr” über das ethisch angemessene Han­deln hin­aus? Und wie gehen wir mit einem “ver­sagen­den Han­deln” um.

Zu Gast wird Lan­des­bischof Friedrich Kramer sein, dem wir vier ele­mentare Fra­gen zur Vor­bere­itung gegeben haben:

Vier ele­mentare Überlegungen

  1. Welch­es Nach­haltigkeit­sziel hat für Sie per­sön­lich die ober­ste Priorität?
  2. Und wie sehen Sie das als Bischof Ihrer Kirche?
  3. Wieviel Reli­gion und Glaube steckt aus Ihrer Per­spek­tive in diesen poli­tis­chen, sozialen und ökonomis­chen Zielen?
  4. Und wenn Dein Kind Dich mor­gen fragt: Was sollen wir dann Ihrer Mei­n­ung nach sagen und wie sollen wir sprechen?

Aus­tausch in Kleingruppen

Eigene Erfahrun­gen und Reflex­io­nen wer­den im gemein­samen Doku­ment fest­ge­hal­ten -> https://pad.rpi-virtuell.de/p/nachhaltigkeit

17:30 — 17:40 Uhr: Kurze Pause

17:40 — 18:30 Uhr: Vertiefende Workshopangebote

  • Das läuft hier schon …

    Sich der eige­nen Fähigkeit­en und Hand­lung­sop­tio­nen bewusst wer­den -> GS und Sek I

  • Mein Freund, der Baum

    Eine sym­bol­didak­tis­che Unter­richtsse­quenz für die Sek I

  • Mensch, wo ist dein BruderHahn

    Ein erstes Nach­denken über den Weg vom Lebens­mit­tel zum Lebe­we­sen -> Sek II

  • Wie schmeckt Gerechtigkeit?

    Gerechtigkeit und Nach­haltigkeit zusam­men­brin­gen -> Sek I

  • Vor aller Augen

    Zusam­men­hänge zwis­chen Kon­sum und ethis­chen Prinzip­i­en ent­deck­en -> Sek I und Sek II

In sep­a­rat­en Break­out-Räu­men wer­den teil­nehmeror­i­en­tierte Szenar­ien entwick­elt. Ein Online-Ord­ner nimmt die Ergeb­nisse der Grup­pen­phase auf.

18:30 — 18:40 Uhr: Ein kurzer Impuls aus jeder Gruppe

18:40 — 18:50 Uhr: Blitzlicht -> Was ich unbedingt loswerden will …

Bitte nur einen Gedanken, eine Über­legung. Für alles anderes gibt es den Feed­back­bo­gen am Ende der Seite.

Hin­weis: Die Teil­nah­mebescheini­gung kann nur zugestellt wer­den, wenn der Feed­back­bo­gen an das PTI ver­sandt wurde.

18:50 — 18:55 Uhr: Spiritueller Impuls

Ein Text, ein Bild, ein Gedanke …

19:00 Uhr: Schriftliches Feedback und auf ein frohes Wiedersehen

Die Abgabe des Feed­backs ist erst nach Ende des Sem­i­nars möglich.